Die Time Machine zieht um - mithilfe der Josef Hebel GmbH & Co. KG

Als Vorbote unserer nächsten Aktion "Wer gestaltet unsere Stadt?" ist die Zeitmaschine auf den Martin-Luther-Platz gezogen.

Hier sind ab dem 6. Oktober die Memmingerinnen und Memminger gefragt!

Unter dem Motto: „Wer gestaltet unsere Stadt? – Ich gestalte meine Stadt.“ lädt die Zeitmaschine als Kommunikations- und Aktionsort zum Austausch ein. Bringen Sie uns Ihre Ideen, Wünsche und Anregungen. Gestalten Sie Ihr Memmingen mit uns! 

Mit dem Projekt Zeitmaschine Freiheit will das Stadtmuseum Memmingen neue Partnerschaften inittieren und sich auf vielfältige Weise in der Gesellschaft verankern und an den gesellschaftlichen Fragen der Stadt Memmingen beteiligen.

Das geht nicht ohne starke Partner. Wir danken der Josef Hebel GmbH & Co. KG für den kostenfreien Transport der Zeitmaschine an den neuen Standort. Bereits der erste Umzug Ende Mai von der Neuen Welt an den Hühnerberg wurde von der Memminger Bauunternehmung durchgeführt.

Bis zum 4. Oktober 2017 ist in der Zeitmaschine übrigens noch die Fotoinstallation zum Thema Flucht von Jörg Hartmann zu sehen. Sie ist Teil des Begleitprogramms der Ausstellung "Ankommen in der neuen Heimat", die noch bis zum 29. Oktober 2017 im Stadtmuseum im Hermansbau zu sehen ist.

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren