Zur Festigung der Partnerschaft zwischen Memmingen und Teramo hat sich der italienische Kunsthandwerker Giuseppe Savini entschlossen, sein Ouevre der Stadt Memmingen zu übereignen. Er hat über viele Jahrzehnte hinweg die künstlerische Bearbeitung von Leder perfektioniert und dadurch den Dingen des Alltags das gewisse Etwas verliehen. Die Sammlung wird mit der aktuellen Ausstellung der Memminger Öffentlichkeit präsentiert.

Guiseppe Savini – Leder als passion – kunst und handwerk aus teramo

Teramo, Die italienische Partnerstadt Memmingens bietet Einblicke in die Kunst des Leder Handwerks. Leder gehört zu den ältesten Werkstoffen des Menschen und ist bis heute Rohstoff für die unterschiedlichsten Anwendungen. Ähnlich wie Metalle und Mineralien zählt es aber auch zu jenen Materialien, die durch Verarbeitung und Veredelung eine sinnliche Erfahrung transportieren können. Mit der Kunst der Gestaltung wandelt sich der rohe Werkstoff zu einem begehrenswerten Objekt, etwas, das man ‚begreifen‘ möchte, das die Blicke auf sich zieht.

Dieser Wandel ist auch den Objekten und Bilder von Giuseppe Savini zu Eigen. Der Kunsthandwerker aus Memmingens italienischer Partnerstadt Teramo hat über viele Jahrzehnte hinweg die künstlerische Bearbeitung von Leder perfektioniert und dadurch den Dingen des Alltags das gewisse Etwas verliehen. Im gelungenen Zusammenspiel von handwerklichem Können und gestalterischen Anspruch sind Objekte geschaffen worden, die Geschick und Tradition zu etwas Neuem zusammenführen.

Giuseppe Savini stellt sich damit bewusst in die Tradition des Deutschen Werkbunds, der genau vor 111 Jahren in München gegründet wurde und das Ziel einer „Veredelung der gewerblichen Arbeit im Zusammenwirken von Kunst, Industrie und Handwerk“ verfolgte.

Ob nun in der Gestaltung eines Gebrauchsgegenstandes oder in freier Ornamentik, dem Material Leder verhilft Giuseppe Savini zu einer überraschend neuen Aussage. Alltag Wohnen und Leben mit Leder, das erfährt bei ihm eine authentische und durchaus eigensinnige Ausprägung.

Zur Festigung der Partnerschaft zwischen Memmingen und Teramo hat sich Giuseppe Savini entschlossen, sein Ouevre der Stadt Memmingen zu übereignen. Die Sammlung wird mit der aktuellen Ausstellung der Memminger Öffentlichkeit präsentiert.

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren