Schöne Neue Welt!

Eingeladen vom STadtmuseum Memmingen geht Das Landestheater Schwaben der Frage nach Freiheit und Utopie auf den Grund

 

In vier theatralen Spaziergängen durch den Stadtpark Neue Welt verschieben Ensemblemitglieder, Mitglieder der Bürgerbühne und weitere Interessierte mit Elementen des Theaters - wie Texten, Installationen und Handlungen - die Wahrnehmung der Besucher. Das Leitungsteam des Theaters führt die Zuschauer in kleinen Gruppen durch den Park, in dem sich unterschiedliche Stationen befinden. So wird die Neue Welt zum künstlerischen Bühnenraum und kann einmal ganz anders erlebt werden: voller Utopien, Dystopien, Wünschen, Hoffnungen, Sehnsüchten und Ängsten.

Landestheater & Freunde
Leitung: Oliver D. Endreß
Dramaturgie: Anne Verena Freybott

 

Die Spaziergänge klingen an der time machine aus, mit Musik von Michel Baur und Tarik und Getränken vom Künstlercafè. 


Das Projekt Zeitmaschine Freiheit wird gefördert im Fonds Stadtgefährten der

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung