Neues Aus dem stadtmuseum

Hier halten wir Sie auf dem Laufenden über das Projekt Zeitmaschine Freiheit und die Ausstellungen des Stadtmuseums.

19.10.2017
Die Kufen brodeln, wir rodeln - Eröffnung am 25.11. 16 Uhr
›› mehr

16.10.2017
Abschlussfest Ankommen in der neuen Heimat - 27.10. 17 Uhr
›› mehr

09.10.2017
Film-Workshop Meine Heimat - Deine Heimat in den Herbstferien
›› mehr

27.09.2017
Eröffnung "Wer gestaltet unsere Stadt?" - 6.10.2017 19 Uhr
›› mehr

26.09.2017
Die Zeitmaschine landet auf dem Martin-Luther-Platz
Als Vorbote unserer nächsten Aktion "Wer gestaltet unsere Stadt?" ist die Zeitmaschine auf den Martin-Luther-Platz gezogen.
›› mehr

24.07.2017
Der Hühnerberg im Fokus - 28. Juli ab 14 Uhr
›› mehr

18.07.2017
Erstes Erinnerungscafè am 21. Juli ab 14 Uhr
›› mehr

14.07.2017
Theatrale Spaziergänge "Schöne Neue Welt!" - 15. Juli ab 18 Uhr
›› mehr

13.07.2017
Eröffnung "ankommen in der neuen Heimat" - 16. Juli ab 11 Uhr
›› mehr

29.06.2017
Unser Programm zur Langen Nacht der Kultur
›› mehr

19.05.2017
Zeitmaschine Freiheit zum Internationalen Museumstag
›› mehr

16.05.2017
time machine landed am 11. Mai für zwei Monate in der Neuen Welt
›› mehr

04.05.2017
Jedes Stadtmuseum ist eigentlich eine Zeitmaschine ...
›› mehr

23.01.2017
Unser Vermittlungsprogramm für Kinder - "He, Fräulein!"
›› mehr

20.01.2017
27.01.2017 Eröffnung 'Freiheit, die ich meine ...'
Eine Ausstellung der MEWO Kunsthalle im Rahmen der "Zeitmaschine Freiheit"
›› mehr

27.12.2016
Abendführungen mit Apéro
›› mehr

20.12.2016
Drink&Think goes "He, Fräulein!"
Was lernen in der Bar: Über stereotype Erwartungen gegenüber Frauen, gläserne Decken und innere Kritiker und wie wir sie locker lächelnd umschiffen.
›› mehr

12.12.2016
Viel Andrang bei der Eröffnung von "He, Fräulein!"
›› mehr

29.11.2016
08.12.2016 - Vernissage He, Fräulein!
›› mehr

22.11.2016
He, Fräulein! Flyer zum Download
›› mehr

25.07.2016
Erstes Treffen der Projektpartner im Stadtmuseum im Hermannsbau
›› mehr

16.07.2016
Time Machine / vorgestellt: Der Kubus auf dem Kolping Fest der Kulturen
›› mehr


Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung