Neues aus dem Stadtmuseum


VerVolkt II – Noch mehr Spuren…noch mehr Nazis…
Die erfolgreiche Sonderausstellung des Stadtmuseums geht in die zweite Runde! Nach „VerVolkt – dieses Projekt kann Spuren von Nazis enthalten“ folgt nun der zweite Teil, der ab dem 19. November im Stadtmuseum zu besichtigen ist.
Im Frühjahr 2021 startete das Stadtmuseum Memmingen im Rahmen des Jubiläumsjahres „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ die Mitmachausstellung „VerVolkt“ zur nationalsozialistischen Vergangenheit Memmingens und rechtsradikalen Tendenzen im Allgäu gestern und heute. Die Reaktionen auf die Sonderausstellung waren vielschichtig, nun wird sie erweitert.
„VerVolkt II – noch mehr Spuren…noch mehr Nazis…“ beantwortet Fragen, füllt Lücken, intensiviert bereits Vorhandenes. Ergebnisse der Sammelaktionen werden präsentiert sowie die dynamische Entwicklung des Projektes aufgezeigt. Erneut produzierte der Allgäuer Filmemacher Leo Hiemer eigens einen Film, in dessen Fokus die Sinti Lancy und Bobby Falta stehen. Neue Akteure aus dem Allgäu werden vorgestellt, die Wanderausstellung „Geliebte Gabi“ kehrt ins Stadtmuseum zurück und der Schulalltag während des NS-Regimes wird beleuchtet – die Sonderausstellung bietet ein breites Spektrum spannender, abwechslungsreicher Themen!
Auch dieses Mal wird ein interessantes Begleitprogramm geboten: Führungen, Lesungen und Filmvorführungen. Alle Informationen dazu finden Sie im aktuellen Flyer, sowie hier auf unserer Website.

Die neue Ausstellung kann seit dem 19.11.2021 im Stadtmuseum Memmingen besichtig werden.

Sie finden hier unsere Broschüre zum Projekt „VerVolkt – Dieses Projekt kann Spuren von Nazis enthalten!” zum Download.