Ausstellungen


Dauerausstellungen

Das Stadtmuseum beherbergt die Geschichte der Stadt. Es beschäftigt sich mit den Bürgern und dem Alltag, der Politik und Wirtschaft, der Kunst und Kultur. Im spätbarocken Sommerpalais "Hermansbau", das der Memminger Patrizier und Kaufmann Benedikt von Herman im Jahr 1766 erbauen ließ, sind die Sammlungen und Abteilungen des Stadtmuseums untergebracht:

Historisches

  • das "Leben in der Reichsstadt Memmingen", mit den "Zwölf Artikel" der revoltierenden Bauern von 1525
  • Erste Spuren – Archäologische Funde aus sieben Jahrtausenden
  • die Abteilung zum jüdischen Leben in Memmingen

Kunst

  • die Barockgalerie "Johann Heiss", mit Werken des 1640 in Memmingen geborenen Malers
  • die "Memminger Patrizierporträts"
  • die „Künersberger Fayencen" aus dem 18. Jahrhundert

Alltagskultur

  • die Sammlung historischer Puppenstuben
  • und das Heimatmuseum Freudenthal / Altvater

 


Sonderausstellungen

Ergänzt wird die ständige Sammlung durch Wechselausstellungen.

smm_museum_17.jpgBlick in die Ausstellungsräume, Südseite



Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung